Kontakt

WhatsApp

Einfach letzte Jahresmitteilung an:

Whatsapp 0173/8906809

Schicken Sie uns eine E-Mail

service@winninger.de

Kommen Sie vorbei

Winninger AG
Wendenstraße 1a
20097 Hamburg
Deutschland

So kommen Sie zu uns

Montag bis Donnerstag
8 bis 18 Uhr

Freitag
8 bis 17 Uhr

Debeka zahlt Überschüsse vorzeitig aus! Doch was bedeutet das für die Kunden?

Kunden der Debeka Lebensversicherung bekommen seit einigen Wochen vermehrt Post von Ihrer Versicherungsgesellschaft, in der die in dem Lebensversicherungsvertrag erwirtschafteten Überschüsse prominent herausgestellt werden. Diese Überschüsse könnten bereits jetzt und nicht erst bei Vertragsende ausgezahlt werden und der Kunde könne mit diesem Geld bereits heute Pläne und Ideen verwirklichen. Ein passender Antrag ist dem Schreiben bereits beigefügt. Gleichzeitig bietet sich die Debeka als kompetenter Finanzdienstleister an, bei dem das Geld auch in der Niedrigzinsphase nachhaltig und mit vielfältigen Absicherungs- und Anlagestrategien in Verbindung mit dem Fonds Debeka Global Shares angelegt werden könne.

Für die Kunden klingt das zunächst interessant, zumal sich die Beträge häufig im vierstelligen Bereich bewegen. Doch warum macht die Debeka dieses Angebot, wo doch die Lebensversicherung typischerweise eine Laufzeit von Jahrzehnten hat und die gesamte Leistung in den meisten Tarifen erst vollständig am Ende fällig wird?

Wie entstehen Überschüsse in einer kapitalbildenden Lebensversicherung oder Rentenversicherung?

Mit den von den Kunden bezahlten Versicherungsprämien deckt der Versicherer zunächst die Kosten für Vertrieb, Todesfallrisiko und Verwaltung des Vertrags. Der verbleibende sogenannte Sparanteil bildet das Deckungskapital des Vertrags, welches mit dem Garantiezins verzinst wird. Erwirtschaftet der Versicherer über den Garantiezins hinausgehende Erträge in der Kapitalanlage, oder macht zusätzliche Risiko- oder Kostengewinne, so hat er die Kunden daran in unterschiedlicher Höhe zu beteiligen. Hieraus resultieren im Wesentlichen die Überschüsse, die die Debeka in ihrem Schreiben anspricht.

Warum bietet die Debeka die Auszahlung der Überschüsse an?

Natürlich kann es für einen Kunden von Vorteil sein, früher an einen (vergleichsweise kleinen) Teil der Versicherungsleistung zu kommen. Hier zeigt die Debeka eine neue Flexibilität. Eigentlich sind Versicherungsgesellschaften aber daran interessiert, ein möglichst großes Vermögen für die Kunden zu verwalten.

Eigentlich – denn diese Überschüsse, aber auch die gutgeschriebenen Garantiezinsen erhöhen neben weiteren Prämien laufend das Deckungskapital und sind daher ebenfalls mit dem Garantiezins zu verzinsen. Hierdurch ergibt sich ein erheblicher Zinseszinseffekt, der für den Versicherer teuer werden kann.

Bei Verträgen mit hohen Garantiezinsen haben Versicherer deshalb ein Interesse, das Deckungskapital niedrig zu halten. Im Fall der Debeka durch Auszahlung der Überschüsse, andere Versicherer wollten ihre Kunden auch schon zur Kündigung hochverzinster Verträge animieren.

Besser Lebensversicherung verkaufen

Alternative Kapitalanlage in Debeka Global Shares?

Ob eine Anlage in Aktien die bessere Alternative ist, muss jeder Kunde für sich individuell entscheiden. Jedenfalls tauscht er eine vergleichsweise sichere Verzinsung des Lebensversicherungsvertrags – abhängig im Wesentlichen von der finanziellen Stabilität und Bonität der Debeka Lebensversicherung – gegen die Kapitalmarktrisiken eines Aktieninvestments.

Sie benötigen Geld? Lebensversicherung verkaufen!

Sollten Sie grundsätzlich eine Lebensversicherung für eine nicht mehr geeignete Altersvorsorge halten oder schlicht die Liquidität heute benötigen, sollten Sie den Vertrag auf keinen Fall kündigen.

Bei einem zeitlich befristeten Geldbedarf kann ein Policendarlehen eine gute Alternative sein. Aber Achtung: einige Versicherer verlangen dafür Zinsen, die deutlich über der Rendite des Vertrags liegen, so dass Sie für die vorzeitige Inanspruchnahme Ihres eigenes Vermögens Zinsen zahlen müssen.

Falls jedoch absehbar ist, dass der Geldbedarf sich über einen längeren Zeitraum erstreckt oder eine größere Anschaffung ansteht, ist der Verkauf der Lebensversicherung die bessere Alternative zur Kündigung.

Die Winninger AG bietet als größtes deutsches Unternehmen mit dem einzigartigen Online-Rechner eine einfache, schnelle und transparente Alternative zur Kündigung. Bei einem Verkauf der Lebensversicherung erhalten Kunden 2 Prozent bis 5 Prozent mehr Geld und behalten einen Teil des Todesfallschutzes.

Denn immer gilt: Lebensversicherung verkaufen ist besser als kündigen!

Lebensversicherung verkaufen

Verkaufsberatung

Für alle Ihre Fragen sind wir jederzeit für Sie da. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Kostenlos und unverbindlich.

Zur Online-Beratung 
Fragen? Wir antworten im Chat!