Ist kaufen besser als mieten? Investitionsfeld Immobilie.

Werden die Preise weiterhin steigen? Einige Spezialisten sagen der Immobilie auch zukünftig eine Wertsteigerung zu. Aber sind Immobilien in Großstädten noch eine gute Investition? Führende Wirtschaftsexperten prophezeien eine im Gegensatz zu noch vor 5 Jahren etwas abgeschwächte, dennoch weiterhin solide Wertsteigerung gerade in den deutschen Großstädten.

Investition: Immobilie

Es lohnt sich also noch immer in Immobilien zu investieren. Vor allem Objekte in guter Lage sind ein Garant für hohe Rentabilität, denn die Nachfrage wird größer und nicht kleiner. Immer mehr Menschen ziehen in die Großstädte. Vor allem junge Leute tendieren dazu, ihre dörfliche Heimat hinter sich zu lassen und in die Städte zu ziehen.

Probleme beim Kauf

Das Problem ist ein anderes. Der Markt ist quasi aufgekauft. Es wird immer schwieriger, überhaupt eine Immobilie zu finden. Hierbei spielen Investoren aus dem Ausland eine entscheidende Rolle, die viele Objekte erworben und damit die Konkurrenz enorm angestachelt haben. Kommt eine Immobilie unter den Hammer, sind die großen Investoren klar im Vorteil, da sie wesentlich höhere Preisangebote abgeben können und nach wie vor gilt: der mit dem größten Zuschlag gewinnt. Außerdem sind diese Investoren perfekt vorbereitet. Oft haben sie ein eigenes Expertenteam, das in kürzester Zeit die Immobilie begutachten lassen kann. Private Käufer sind hier oftmals im Nachteil, da sie nicht derart professionell vorgehen und eine Prüfung durch externe Anbieter Zeit kostet.

Individueller Plan

Aber das ist noch kein Grund zu verzweifeln. Wichtig ist es, ein Konzept zu entwickeln und vorab zu definieren, welche Zielrendite man erwirtschaften möchte und welches Risiko man bereit ist einzugehen. Auch die Höhe des Eigenkapitals, das investiert werden soll, spielt eine Rolle.
Mit dem sukzessiven Verfall der Renditen klassischer festverzinster Kapitalanlagen gilt es in Zukunft in neue Märkte zu investieren. Man muss heute aktiv werden, wenn man sein Geld für sich arbeiten lassen möchte. Teilweise werden Einlagen sogar schon mit Strafzinsen sanktioniert. Wer also investieren möchte, der denkt über Aktien, Immobilien und außerbörsliches Eigenkapital nach.

Hier teilen:
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •